Angenehmes…

Heute war ich, seit 5 Wochen, endlich wieder beim Yoga. Erst hatte meine Yogalehrerin Urlaub und die letzten zwei Wochen konnte ich nicht. Wir haben eine sehr entspannte Kriya gemacht, bei der man sich nicht viel bewegen musste. Es wurde dafür gesungen. Fand ich sehr angenehm 😛 ist ja bei den Temperaturen angenehmer als sich zu bewegen.

Nebst dem, habe ich Heute meine Apfelessig ShampooSeife „GoldApfel“ von Steffi´s Hexenküche ausprobiert. Mein Paket ist angekommen, als ich auf Mallorca war. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebniss, die Haare fühlen sich nach dem Ausspülen sehr glatt an, obwohl ich keine Rinse benutze. Ich hoffe es bleibt so. Wenn die Seife alle ist werde ich erst mal die ShampooBar austesten, aber das dauert ja noch etwas. Worauf ich mich freue, weil ich den Geruch echt schön finde, die Baumseife „Kastanie“. Ebenfalls getestet habe ich das Sisalsäckchen. Die Manna-Seife „Choco-Minz“ hat Ihren Platz in dem Säckchen gefunden. Ich habe es als Waschlappen genutzt, die Seife schäumt so noch besser. Gestern Abend habe ich die Holzzahnbürste mit den Schweineborsten getestet. Mir ist eigentlich kein Unterschied aufgefallen. Bis auf den Umstand, dass die Borsten noch sehr fest waren, mit Dauer des Putzens  diese immer weicher wurden. 😀

Als Aufmerksamkeit war eine kleine Probe „Alt Wiener Herrenseife“ beigelegt, die irgendwann als Handseife ihren Nutzen haben wird.

Im Beitrag „Plastikfrei“ habe ich ja schon gesagt, dass ich die Manna-Seifen vom Geruch nicht so schön finde. Die Seifen von Steffi´s finde ich dagegen sehr angenehm vom Geruch her. Daher testet Euch, wenn Euch die Gerüche nicht gefallen, etwas mit den Manufakturen.

In dem Sinne Sat Nam.

 

 

 

Urlaub

Hallo meine Lieben, ich bin heute aus dem Urlaub zurück gekommen. War seit Donnerstag mit meiner Tochter auf Mallorca. Auf der Promenade von Port de Sóller ist mir ein Schild aufgefallen. Ich hätte es wirklich gerne einmal ausprobiert, aber da ich alleine mit meiner Kleinen unterwegs war, ging es leider nicht.

IMG_20160829_102910360
Sup-Yoga in Port de Sóller

Hat einer von Euch Sup-Yoga schon einmal getestet? Wie fandet Ihr es?

Plastikfrei?

Wie Ihr ja schon gelesen habt, beschäftige ich mich zur Zeit mit dem Thema Nachhaltigkeit. Ich muss gestehen, ganz vorstellen, kann ich es mir nicht. Es ist ja einfach alles in Plastik verpackt. Wenn ich mich daran erinnere eine geschälte Orange in Plastik gesehen zu haben, sieht man ja wie weit wir schon gekommen sind. Sogar bei dem Ökohof, bei dem ich bestelle, wird einiges in Plastiktüten geliefert.

Ich werde mir in geraumer Zeit auf alle Fälle einen Obstbeutel als Ersatz für die Plastiktüten zulegen. Neben den Taschen von again and a-gain, gibt es Obstbeutel von ChicoBag aus 100% recyceltem Material. Für Plastiktüten habe ich schon länger in jeder Tasche einen Beutel. Das System bei DM, Tasche aus Baumwolle kaufen und wenn diese nicht mehr gefällt zurück geben oder eine neue Tasche bekommen, finde ich sehr gut. Leider scheint dieses System so nicht mehr zu bestehen. Andere Läden könnten sich, am alten System, aber ein Beispiel nehmen.

Um weiteres Plastik zu vermeiden, habe ich mir bei Manna-Seifen zwei Seifenstücke bestellt. „Ziegenmilch mit Ingwer“ nutze ich zur Zeit zum Abschminken, Choco-Minz zum Duschen und ich habe diese auch schon zum Haarewaschen genutzt. Leider gefallen mir die Düfte nicht. Daher habe mir bei Steffis-Hexenküche eine ShampooBar und eine Haarseife mit enthaltenem Essig (die Rinse, Gemisch aus Zitronensaft oder Essig mit Wasser, soll so entfallen können), sowie eine Seife mit Rosskastanie bestellt. Diese kommen nächste Woche und ich hoffe, dass ich diese besser riechen kann.

Was ich bei Manna nicht verstehe ist, dass die Seifen noch in Plastik verpackt sind. Wäre doch eigentlich echt überflüssig, oder?

Ebenfalls habe ich mir in der Hexenküche eine Holzzahnbürste mit Schweineborsten bestellt. Bin ich auch sehr gespannt drauf. Wobei ich mir, wahrscheinlich, noch die Zahnbürste von Hydrophil bestellen werde. Eine würde ich morgens, eine abends nutzen.

Ein guter Anfang, oder? Was macht Ihr so? Könnt Ihr noch etwas empfehlen?

 

 

 

Bausinger-Versand

Ich habe Euch vor einiger Zeit die Yogamanufaktur Bausinger vorgestellt. Guckt einfach vorbei. Ihr findet hier Bio, Fair und Nah hergestellte Produkte rund um Yoga. Falls Ihr yogainteressierte Freunde habt und nach einem guten Geschenk sucht, es gibt hier auch Gutscheine von 20,00€ bis 150,00€. Eure Freunde werden es Euch danken. 😛

Bausinger - Ihre Yogamanufaktur

SatNam und Ayurveda

Hallo meine Lieben, Ayurveda kann als Wissenschaft des langen Lebens übersetzt werden.  Wie ich Euch schon einmal geschrieben habe, gibt es beim SatNam-Versand auch Ayurveda Produkte zu kaufen. Ihr findet hier Lebensmittel, Kosmetik, Öle, Zahnpflegemittel, Bücher und Musik.

Yoga ist dazu ein Teil des ayurvedischen Lebens. Beide ergänzen sich in ihren Ansätzen und Wirkweisen. Trennen lassen die Zwei sich jedenfalls nicht voneinander.

„Du bist was du isst“ 😛

Nachhaltigkeit

Ich beschäftige mich grade mit dem Thema der Nachhaltigkeit, welches ich auch im Yoga für sehr wichtig empfinde. Mein Weg führt mich über einige Blogs zu sehr interessanten Produkten. Zum Beispiel habe ich so eine Zahnbürste gefunden die einen Bambus-Stil und Nylon-Borsten hat. Ihr findet diese bei Hydrophil in verschiedenen Farben und härte Graden. Bei Hydrophil gibt es auch Seife, Wattestäbchen und Kondome, Glasflaschen und einiges mehr. Schaut Euch doch einfach mal um.

Eine weitere interessante Seite ist http://www.plasno.de/. Hier gibt es, wie der Seitenname schon sagt, alltägliche Haushaltsprodukte ohne Plastik. Guckt Euch am Besten einfach mal um, es gibt viel zu sehen. 😀

Bei again&a-gain gibt es zum Beispiel Einkaufstaschen, die ihr anstatt der Plastikobsttüten nutzen könnt.

Jeder kann dabei helfen weniger Müll, ganz besonders weniger Plastikmüll, zu produzieren.

Erstaunlich

Ich habe eben mit meinem Mann eine Kundalini-Übungsreihe für die Wirbelsäule gemacht. Ihr müsst dazu wissen, dass mein Mann mit Yoga eigentlich nichts anfangen kann. Er steht zwar bei allem hinter mir, aber mitmachen…naja, eigentlich nicht. Nun ist es aber so, dass er einen Schreibtischjob hat und dadurch meist im Hals-Nackenbereich und im unteren Rücken verspannt ist. So hat er vorher immer mal gefragt welche Übungen dagegen gut wären und ob ich meine Lehrerin nicht mal fragen könnte was er dagegen tun könnte. Und jetzt hat er schon zum zweiten Mal eine Reihe mit mir zusammen gemacht, ich bin wirklich erstaunt…. 😛 Er durfte mein neues Baghi Zafu nutzen, meinte aber, dass ihm der Halbmond besser gefallen habe. Kann aber auch an der falschen Höhe liegen…..er ist einfach zu groß für normale Kissen. 😀

Ongnamo

Ich werde Euch Morgen den Ongnamo-Versand vorstellen. Hier gibt es sehr schöne Produkte, nicht nur für Yoga. Ich freue mich schon darauf…..

Musik für Yoga, Reiki, Meditations und Entspannung

Der Ongnamo Versand ist spezialisiert auf Musik für Meditation, Yoga, Reiki und Entspannung. Die übersichtliche Shop-Gestaltung und kostenlose Hörproben bei allen CDs laden zum Stöbern ein. Sie finden überall ausführliche Produktbeschreibungen und Hintergrundinformationen.

Das reichhaltige Musikangebot wird ergänzt durch Bücher, DVDs und Geschenkideen für Körper, Geist und Seele. So können Sie sich zur gewählten Musik auch die passenden Bücher auswählen.

Und wenn Sie eine Meditationsuhr suchen, sind Sie hier genau richtig, denn nirgendwo anders in Deutschland finden Sie eine größere Auswahl.

Für Yogalehrer, Therapeuten u. ä. gibt es Einkaufsrabatt.

Wie fängt man damit an ?

Ich wurde vor Kurzem gefragt, wie man mit Yoga anfängt. Ich gab diese Antwort:

„Wie man damit anfängt? Mh, erst mal musst du für dich entscheiden ob du
einen Kurs besuchst, wozu ich raten würde, oder ob du alleine Zuhause
was machen willst. Wenn du einen Kurs belegst musst du mal schauen was
so angeboten wird. Gibt ja verschiedene Yoga-Stile. Hatha-Yoga ist eher
ruhig, da hältst du bestimmte Positionen eine Zeit lang und entspannst in
diesen. Kundalini-Yoga ist eher dynamisch, du bewegst doch also mehr und
es geht, finde ich, viel um die richtige Atmung. Gibt natürlich noch
einige andere Stile. Wenn du alleine Zuhause was machen willst, bei
youtube gibt es viele Videos. Ich finde aber, dass man jedenfalls einmal
einen Kurs mitgemacht haben sollte, damit man bestimmte Haltungen etc
richtig macht. “

Was haltet Ihr davon? Stimmt Ihr mir zu?

Ich selbst bin über eine Freundin zum Yoga gekommen. Sie wollte gerne Yoga machen und hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte mitzumachen. Meine Freundin hat aufgehört, ich bin hängen geblieben und glücklich damit.