[Themenmonat – Studium oder Ausbildung? Der Weg ist das Ziel!] Wie kamst du zu Studium/Ausbildung? Welche Vorstellungen hattest du?

Sat Nam meine Lieben. Eine Freundin, Anne, hat zu einem Themenmonat aufgerufen und ich habe zugestimmt ebenfalls etwas zu schreiben. Daher hier nun der erste Teil zum Thema „Studium oder Ausbildung?“. 😛

Mein erstes Studium in Kiel habe ich begonnen, weil man als Abiturient sowas eben macht. Ich wollte es dann eben auch und habe mir ein Fach gewählt, welches für mich machbar erschien. Das ist jetzt aber auch schon zehn Jahre her, daher weiß ich die genauen Gedankengänge hierzu nicht mehr. Als dann der Umzug nach Magdeburg anstand war der Gedanke immer noch, dass man als Abiturient Studieren sollte. Naja, so habe ich mir hier einen Studiengang gewählt der meinen Interessen sehr entgegen gekommen ist. Kulturwissenschaften mit Europäischer Geschichte im Hauptfach und Psychologie im Nebenfach. Beides Fächer die ich sehr gerne habe und super interessant finde.

Die Vorstellungen waren hierzu „in alten Büchern lesen und die Menschheit verstehen lernen“. War leider fast nur Wunschdenken….aber hat trotzdem Spaß gemacht und einen Abschluss habe ich auch in der Tasche.

Zu meiner jetzigen Ausbildung bin ich gekommen….tja, da muss ich ein klein wenig ausholen. Ich habe 2011 mit Kundalini Yoga angefangen und das nur, weil eine Freundin die Idee hatte und diese Yogarichtung interessanter fand als andere. Während meiner zweiten Schwangerschaft sind wir dann im Januar von der Stadt aufs Dorf gezogen und der Weg zum Yoga war gefühlt zu weit. So habe ich ein ganzes Jahr, fast auf den Tag genau, kein Yoga mehr gemacht. Meine Lehrerin und ich hatten aber vor dieser „Pause“kurz ein Gespräch über die Ausbildung. Naja, nach einem Jahr war ich definitiv der Meinung länger ginge es nicht mehr ohne und ich habe wieder angefangen und just in dieser Stunde, beim Mantra singen, kam der Blitzschlag und mein Entschluss stand fest…. ich möchte diese Yogarichtung weiter geben. Schwupp, habe ich  mich informiert und eigentlich sollte die Ausbildung dann gleich im April starten, aber es gab einige Probleme, so dass wir erst im Oktober angefangen haben.

Was ich hiervon nun erwarte? Ganz viel Erleuchtung 😀 Kleiner Scherz…natürlich das Wissen, dieses wundervolle Yoga richtig an die Menschen zu vermitteln.

Mit dabei beim Themenmonat sind: 

Rescueblog

abgebrochener Bleistift

Schreibfischchen

LunaUmbra

Pflaegermeister

MsPhye 

annespraktischesjahr

2 Kommentare zu „[Themenmonat – Studium oder Ausbildung? Der Weg ist das Ziel!] Wie kamst du zu Studium/Ausbildung? Welche Vorstellungen hattest du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*