Eine Tür geht zu….

und eine andere Tür öffnet sich….so hoffe ich für Ende des Jahres.

Es wird sich wohl einiges ändern in nächster Zeit. Nachdem ich ja in Rothensee zwei Kurse begonnen habe, die mir auch sehr viel Spaß bringen, aber auch eine kleine Herausforderung sind. Dadurch, dass früher dort ein Hatha-Yogakurs statt gefunden hat, sind einige etwas eingefahren und kommen nicht so ganz mit Kundalini-Yoga zurecht.

Am Freitag fängt ein VHS-Kurs in Tangerhütte an. Mein Bestreben wäre es natürlich, diesen nach den 12 Malen auch weiter zu führen. Gestern war ich zur restlichen Absprache dort und habe am Ende noch eine Dame kennen gelernt, die eine interessante Idee hatte. Mal sehen, ob sich daraus etwas ergibt. Was genau erfahrt ihr genau hier, wenn es Spruchreif ist.

In letzter Zeit war ich auch häufig los, um Yoga-Fotos zu machen. Diese kann man bei Instagram ansehen. Das hat auch dazu geführt, dass ich hier etwas nachlässig gewesen bin.

Der Frosch….einatmen hoch, ausatmen runter….tolle Übung

Des Weiteren dauert es nicht mehr lange, bis die Ausbildung Yoga-Therapie anfängt. Da bin ich schon ganz aufgeregt und gespannt wie alles laufen wird.

Vorher bin ich noch bei einem Workshop mit Hari Priya Kaur (einfach mal googeln). Die Stimme dieser Frau ist wirklich was besonderes und ich bin schon sehr neugierig auf diesen Workshop.

Besser schlafen mit Yoga - Kerstin Leppert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*