Die Hälfte ist geschafft

Unglaublich, aber wahr….ich habe die halbe Zeit der 40 Tage Kriya geschafft. Bis jetzt ohne einen Tag auszusetzen. Nur habe ich seit dem Workshop angefangen die Zeit der Übungsreihe zu vierteln. Irgendwie komme ich davon auch nicht mehr weg. Dabei war die halbe Zeit auch in Ordnung. Mein Schweinehund meint aber immer, dass es angenehmer ist nur eine halbe Stunde Yoga zu machen und nicht eine ganze Stunde. Morgen werde ich versuchen wieder die halbe Zeit zu nehmen…mal sehen wer gewinnt. 😛

Mir wurde gesagt, dass man irgendwann keine Lust mehr hätte und sich ziemlich aufraffen müsste. Das kann ich bis jetzt noch nicht bestätigen. Ich mache die Kriya wirklich gerne und wenn ich jetzt über das Ende nachdenke….irgendwie wird mir was fehlen. 😀 Wie gesagt, ich freue mich immer darauf und habe es bis jetzt auch immer geschafft…egal ob ein Workshop anliegt, die Geburtstagsfeier meines Mannes oder mein Yogakurs. Am Wochenende wird es etwas schwieriger, weil da wieder Leipzig ansteht. Ich werde versuchen die Kriya Samstag Früh und Sonntag Abend zu machen, ich hoffe ich bekomme es hin und bin am Sonntag nicht zu fertig. Wenn ich es am Wochenende hin bekomme, dann mache ich am 26.12. das letzte Mal oder ich mache doch noch eine 90 Tage Kriya draus. Wobei, nee…dann müsste ich im Flugzeug nach Australien Yoga machen oder auf irgendeinem Flughafen. 😀 Also, es wird erst mal bei den 40 Tagen bleiben 🙂

Achso, der SatNam-Versand hat einen neuen Internetauftritt:
Sat Nam – die Welt des Yoga & Ayurveda

Wie fängt man damit an ?

Ich wurde vor Kurzem gefragt, wie man mit Yoga anfängt. Ich gab diese Antwort:

„Wie man damit anfängt? Mh, erst mal musst du für dich entscheiden ob du
einen Kurs besuchst, wozu ich raten würde, oder ob du alleine Zuhause
was machen willst. Wenn du einen Kurs belegst musst du mal schauen was
so angeboten wird. Gibt ja verschiedene Yoga-Stile. Hatha-Yoga ist eher
ruhig, da hältst du bestimmte Positionen eine Zeit lang und entspannst in
diesen. Kundalini-Yoga ist eher dynamisch, du bewegst doch also mehr und
es geht, finde ich, viel um die richtige Atmung. Gibt natürlich noch
einige andere Stile. Wenn du alleine Zuhause was machen willst, bei
youtube gibt es viele Videos. Ich finde aber, dass man jedenfalls einmal
einen Kurs mitgemacht haben sollte, damit man bestimmte Haltungen etc
richtig macht. “

Was haltet Ihr davon? Stimmt Ihr mir zu?

Ich selbst bin über eine Freundin zum Yoga gekommen. Sie wollte gerne Yoga machen und hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte mitzumachen. Meine Freundin hat aufgehört, ich bin hängen geblieben und glücklich damit.